Featured: Die Goldmeise – Statementketten gut geknotet ein echter Blickfang

Das ist Steffi. Sie trägt gerne schwarz und roten Lippenstift, arbeitet als Verpackungsdesignerin und hat zwei Katzen. Wir haben uns über eine gemeinsame Freundin kennengelernt. Der Grund, warum ich heute über sie schreibe, sind ihre wunderbaren Statement-Ketten, die sie fertigt.

Steffi von Goldmeise

Statement-Ketten geben, wir ihr Name schon sagt, ein Statement hab. Sie fallen auf, setzen Akzente und sind Hingucker. Dadurch hübschen sie so manches Outfit auf. Die Statement-Ketten von Steffi sind gleichzeitig einfach und dennoch sehr aufsehenerregend. Sie brauchen nicht viel, um zu wirken. Das Besondere an ihnen ist ihre Technik. Denn wie es sich für ein Nordlicht gehört, sind sie geknotet mit unterschiedlichen Knotentechniken. Alle Ketten sind in liebevoller Handarbeit gefertigt. Das Material: Baumwollseil aus Bio-Baumwolle – alle von Steffi handgefärbt. Da findet bestimmt jeder seine Lieblingsfarbe.

Seit 2013 betreibt Steffi bereits ihren DaWanda-Shop und das ziemlich erfolgreich. Meine erste Kette von Goldmeise war die Kette Luftikus. Diese unterscheidet sich von den anderen, da sie nicht geknotet wurde, sondern zum Teil aus Luftballons besteht. Ja, richtig gehört. Hier wird das Seil mit Luftballons überzogen. Hört sich nicht nur genial an, sieht auch genial aus. Die Luftikus sollte nicht die einzige Kette bleiben. Da war die gelbe „Ronda“, die ich mit Liebe verschenkt habe, die „hey“-Kette, die schon oft das Eis bei Konversationen gebrochen hat und ihr bestimmt noch von meinem ersten Blog-Post kennt. Als letztes kam die „Ave“ aus der Black-Edition hinzu. Sie ist ein kleiner Allrounder und besitzt sogar einen Magnetverschluss.

„Coole Kette! Wo hast du die denn her?“, ertönt es oft, wenn ich eine dieser Ketten umhabe. „Von Goldmeise, gibt es bei DaWanda. Eine Freundin macht sie.“, antworte ich dann. Also, wie gesagt, ein echter Blickfang diese Ketten. Eben Statementketten der besonderen Art. Daher bekommt die Goldmeise auch die allererste Bummel. Denn hier bummelt ihr Euch in der Tat glücklich.

In meinen featured-Blog-Posts einmal im Monat führe ich zudem immer ein kleines Interview in dem mir die Hersteller kurz ein paar Fragen beantworten. So habe ich auch Steffi fünf Fragen zu ihrem Label gestellt:

Wie lange machst du das schon?

Entstanden ist die Goldmeise 2013. Zunächst habe ich für mich Produkte hergestellt, dann für Freunde. Weil sie gut ankamen, habe ich recht schnell beschlossen, mich in die Online-Welt zu stürzen und die Produkte bei DaWanda eingestellt.
Seit meinem ersten Designmark in Hamburg – dem feingemacht Designmarkt – entwickelt sich die Goldmeise stetig weiter.

Was hat dich dazu bewegt?

Die Idee mit einem eigenem kleinem Label schlummerte schon länger in mir. Ich wollte mich gern wieder ausleben, etwas produzieren und ein ganz eigenes Produkt erschaffen. Die Goldmeise ist eine tolle Abwechslung zu meinem Job als Verpackungsdesignerin.

Was ist das Besondere an Goldmeise?

Mein kleines Label „Goldmeise“ liegt mir sehr am Herzen. Ich fertige meinen Statement-Schmuck mit viel Liebe zum Detail und achte ebenso auf die Qualität der Rohstoffe wie auch auf die des Endproduktes.
Mir ist Ganzheitlichkeit wichtig. Alle Elemente spielen eine Rolle, nicht nur das Kernprodukt – auch das Auspacken des Schmucks, die Präsentation und die Verpackung.
Unser Anspruch ist es, eine kleine Erlebniswelt zu schaffen und unseren Kunden etwas Besonderes zu bieten. Wir verarbeiten sowohl klassische und natürliche Materialien als auch ungewöhnliche zu einzigartigen neuen Schmuckstücken.
Goldmeise bietet junges und frisches Design, den nötigen Spaß kombiniert mit der richtigen Spur Unbekümmertheit.

Wo kann man dich antreffen?

Als nächstes auf dem besondersschoen Designmarkt am 23. Und 24. April im Cruise Center Altona/Hamburg.

Dein persönlicher Bummeltipp.

Ich kann nur immer wieder appellieren – auch an mich – mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und sein Umfeld neugierig zu betrachten.
Goldmeise Logo
Wer von der Goldmeise immer noch nicht genug hat, noch mehr erfahren möchte und keine Neuigkeiten mehr verpassen möchte, findet sie auf facebook, instagram und natürlich auf DaWanda sowie dem einen oder anderen Designmarkt. Außerdem solltet Ihr auch hier oder auf meiner Facebook-Seite Eure Augen offen halten. Es wird noch eine kleine Überraschung geben.
+ + + UPDATE + + +
Gewinne eine „hey“-Kette in deiner Wunschfarbe. Alle Einzelheiten hier.

2 Comments

  • Ein toller Beitrag und eine perfekte erste Wahl um die Bummel des Monats zu verleihen! Es hat total viel Spaß gemacht das Interview zu lesen und ich finde es eine großartige Idee, solche Shops ins Spotlight zu setzen.
    Ich freue mich schon jetzt auf die Bummel des Monats im April!

  • Huhuu! 🙂
    Die Goldmeise ist mir schön öfters auf DaWanda ins Auge gesprungen…ersteinmal fand ich den Labelnamen wunderschön…und die Ketten sind auch wirklich toll! Luftikus ist ja mal der Knaller…oder? Man merkt die Liebe in ihren Produkten…auch im Detail, an der Präsentation/Darstellung und Design…
    Deinen Blog finde ich wundervoll gestaltet und es macht Spaß hier zu lesen und zu entdecken…
    Ganz viele Grüße, Goschi

Schreibe einen Kommentar